Search for
Frantiček Klossner
Frantiček Klossner absolvierte seine künstlerische Ausbildung an der Schule für Kunst und Mediendesign F+F in Zürich (1985-1989) wo Künstler wie Hansjörg Mattmüller, Hermann Bohmert, Norbert Klassen, Vollrad Kutscher, Valie Export und Peter Weibel sowie der Kulturphilosoph Gerhard J. Lischka und Gäste wie Jean Baudrillard, Paul Virilio und Vilém Flusser unterrichteten. Im Anschluss an sein Studium gewann er ein Kunststipendium der Stadt Bern, das es ihm ermöglichte im East Village in New York City ein Atelier zu beziehen. Dort fokussierte er sich auf Videokunst, Performance und Installationen. 1995 wurde er Stipendiat am Schweizerischen Institut in Rom. Nach einem zweijährigen Atelieraufenthalt am Institut, liess er sich in der Stadt Rom nieder, wo er bis 2000 tätig war. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz leitete er das Ausstellungsprojekt Identité mobile für die Schweizerische Landesausstellung Expo02 am Standort Murten.
Born
1960 in Grosshöchstetten, CH

Lives and Works in
Bern, CH

Homepage
www.franticek.ch